preloader

Gerichte Weißmohnöl



Vanillekipferl:

350 g Mehl
210 g Butter
110 g Staubzucker
110 g Weißmohnmehl
2 Dotter
 
Zum Wälzen: 100 g Staubzucker, 1 P. Vanillezucker
 
Zubereitung:
Mehl und Butter abbröseln und mit den restlichen Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten.
Fingerdicke Rollen formen, diese in kleine Stücke schneiden, diese Stücke zu dünnen Rollen wutzeln und daraus Kipferl formen. Bei 200° ca. 8 Minuten backen.
Kipferl noch heiß in Gemisch aus Staub- u. Vanillezucker wälzen.
 

Wespennester aus Kartoffel-Weißmohnmehl-Teig

4 Portionen
 
4 mittelgroße Erdäpfel (gekocht, gerieben)
100 g Topfen
100 g Weißmohnmehl
3 El. Mohnöl
1 Ei, Salz
 
Aus obigen Zutaten einen Teig kneten, diesen auf gut bemehltem Nudelbrett fingerdick ausrollen
4 mittelgroße Äpfel blättrig schneiden
3 El Rosinen
3 El Zucker, Prise Zimt         vermischen, auf dem ausgerollten Teig
Verteilen, diesen zu einer Rolle formen und in ca. 5 cm lange Stücke teilen.
Diese in befettete  Form setzen, im Rohr backen (180°)
Wenn goldgelb mit in Sahne versprudeltem Ei u. etwas Salz übergießen, stocken lassen und servieren.
Mit Honig oder Zucker süßen.
 

 

Weissmohn – Husarenkrapferl

150 g Butter
100 g. Staubzucker
1 P Vanillezucker
1 Prise Salz
2 ganze Eier
150 g Weißmohnmehl
100 g geriebene Haselnüsse
Orangen-ö oder Preiselbeermarmelade zum Verzieren
 
Butter, Zucker, Vanillezucker u. Salz schaumig rühren. Die Eier gut unterrühren, Mohnmehl und Haselnüsse dazugeben und gut verkneten zu festem Teig, diesen in Folie wickeln und ca. 1 Std. rasten lassen.
 
Backrohr auf 160° vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig kleine Kugerl formen und mit Hilfe eines Kochlöffelstiels in der Mitte eine Vertiefung drücken.
Im Rohr ca. 15 Min. backen, nach dem Erkalten in die Vertiefung einen Klecks Marmelade füllen und trocknen lassen.
Nach Belieben leicht überzuckern.
 

Nussguglhupf mit Weißmohnmehl

60 g Haselnüsse gerieben
60 g Walnüsse    gerieben
60 g Mandeln gerieben
100 g Dinkelvollkornmehl
100 g Weißmohnmehl
1 TL Zimt
1 Tl Natron
1 Tl Backpulver
1 Prise Salz
     Alle oben angeführten Zutaten in einer Schüssel mischen
150 g Weißmohnöl
150 g Rohzucker
     Öl und Zucker schaumig rühren
200 g Apfelmus  beimengen, in diese Masse die Nussmischung   schnell und kurz untermengen, in befettete Guglhup0fform füllen und bei 180° ca. 45 Minuten backen. Nach dem Erkalten mit
Glasur:
200 g Zartbitterschokolade u. etwas Butter (im Wasserbad zerlaufen lassen)
überziehen.
 

 

Weißmohn – Topfentorte

160 g Butter        werden mit
160 g Staubzucker u. Vanillezucker flaumig abgetrieben, dann kommen
6 Dotter
160 g Topfen
160 g Weißmohnmehl und am Schluss
6 Eischnee und
1 Tl. Backpulver dazu
 
Die Masse in gebutterter, gestaubter Tortenform bei 180° backen.
 
Erkaltet mit reichlich Marmelade bestreichen und mit Milchschokolade-Couvertüre überziehen
 



« Zurück zur Übersicht